Die Zielgruppe der Evangelischen Familienerholung

Alle Familien sind in den Ferienstätten der Evangelischen Familienerholung willkommen. Konfession und Familienkonstellation machen für die Familienerholung keinen Unterschied. Als gemeinnützige Einrichtungen sind die Familienferienstätten darauf ausgerichtet, Familien mit geringem Einkommen zu unterstützen und spezielle Angebote auch für herausfordernde Lebensumstände im Familienalltag zu schaffen.

Unsere Gäste sind: Mutter-Vater-Kind(er)-Familien, allein erziehende Mütter und Väter, Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen, Familien mit Familienmitgliedern mit Behinderung,

kinderreiche Familien, Patchworkfamilien, Regenbogenfamilien, Adoptiv- und Pflegekinderfamilien, Großeltern mit Enkeln und außerhalb der Schulferien Schulklassen und Seniorengruppen.

Erholen, entspannen, besinnen, begegnen – diese Stichworte stehen für Familienurlaub in unseren Häusern, Ob in einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder in einem Zimmer mit Voll-, Teil- oder Selbstverpflegung: wir bieten Urlaubsangebote mit familienfreundlichen Preisen (es gibt keine Saisonalen Preiserhöhungen), Freizeitgestaltung inbegriffen und zu Ferienzeiten oder bestimmten Zeitpunkten können Sie sich auf eine qualifizierte Kinderbetreuung in einigen Häusern einstellen.

Zeit und Raum für die je eigenen Bedürfnisse, Erfahrungsaustausch mit anderen Familien: So tanken Familien Kraft, bekommen neue Orientierung und nehmen Impulse für ihren Alltag mit nach Hause.

Zielgruppen der Evangelischen Familienerholung

bunt – lebendig – neugierig – erholsam – spannend – unterstützend

Evangelische Familienferienstätten am Meer, in den Mittelgebirgen, im Voralpenland, an der Küste und vielen weiteren spannenden Landschaften quer durch Deutschland laden Sie ein Urlaub in einem der 31 Häuser zu machen. Bei uns sind alle willkommen, auch diejenigen, die schon Jahre nicht mehr zusammen wegfahren konnten, weil es manchmal nicht passt, das Geld fehlte oder eine Angehörige seit Jahren gepflegt wird. Familie ist bunt, divers , klein oder groß – daher sprechen unsere Angebote folgende Zielgruppen an:

  • Mutter-Vater-Kind(er)-Familien
  • Mehrkinderfamilien
  • Alleinerziehende Mütter und Väter
  • Familien mit behinderten und/oder pflegebedürftigen Angehörigen
  • Patchworkfamilien
  • Großeltern mit Enkel(n), alleinreisende Senioren
  • Individualreisende
  • Gruppen von Reisenden wie Schulklassen oder Sportgruppen
  • und viele mehr …

Unverbindliches Rechenbeispiel:

Sie fahren mit Ihren zwei Kindern alleine in eine Familienferienstätte für 7 Übernachtungen, Ihr Apartment kostet 70 € die Nacht. Mit dem Individualzuschuss zahlen Sie 40 €/ Nacht.

Kontaktieren Sie uns gerne direkt über:
E-Mail: familienerholung@diakonie.de
oder telefonisch: 030 652111252

Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf

Sie oder Ihre Familie sind auf unterstützende Leistungen des Arbeitsamtes angewiesen, oder verdienen gerade so viel, dass es zum Alltäglichen reicht, aber leider nicht für Erholung und gemeinsamen Zeit mit der Familie außerhalb der eigenen vier Wände?

Oder haben Sie besondere Herausforderungen, die Sie alltäglich besonders viel Kraft kosten, wie beispielweise einen pflegebedürftigen Angehörigen oder ein Kind mit Handicap?

Damit Sie als Familie gestärkt nach einer Auszeit in den Alltag zurückkehren können, wird Urlaub in gemeinnützigen Familienferienstätten in einigen Bundesländern oder von der Stiftung Evangelische Familienerholung zwischen 10€ und 15 € pro Übernachtung und Gast bezuschusst, fragen Sie uns!